SV Merseburg-Meuschau e.V.

2.Männer : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 2, 2.ST

SV Eintr.Teutschthal   SV Meuschau II
SV Eintr.Teutschthal 2 : 2 SV Meuschau II
(0 : 1)
2.Männer   ::   1.Kreisklasse Staffel 2   ::   2.ST   ::   29.08.2021 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Maximilian Winter, Mike Dathe

Assists

2x Pascal Grüger

Gelbe Karten

Pascal Grüger, Tino Siebecke, Mike Dathe

Zuschauer

33

Torfolge

0:1 (43.min) - Mike Dathe (Pascal Grüger)
1:1 (52.min) - SV Eintr.Teutschthal
2:1 (59.min) - SV Eintr.Teutschthal
2:2 (83.min) - Maximilian Winter (Pascal Grüger)

Hartes Spiel auf unterirdischen Rasen

Am heutigen Spieltag, war man zu Gast in Teutschenthal (Bahnhof). Bei regnerischem Wetter stellte man sich schon auf ein schweres Spiel ein. Bei der Ankunft an der Spielstätte, war man schon leicht verwundert, Platz nicht gemäht und kaum sichtbare Linien. Als man dann das Spielfeld betrat, staunte man nicht schlecht, dass Wasser stand stellenweise Zentimeter hoch. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel dennoch an und man musste sich mit den Platzverhältnissen arrangieren. Nach dem Motto hoch und weit gingen wir in die Partie. Was sich auf dem Platz dann abspielte, lies selbst harte Fussballfans erstarren. Verbale Entgleisungen, bis hin zu Drohungen gehören definitiv nicht auf den Platz. Sorry, dass geht gar nicht.  In der 43. Minute war es Mike Dathe, der uns in Führung brachte. Auch in Hälfte zwei sah man ein Spiel, wo Ballverluste an der Tagesordnung waren. Besonders das Mittelfeld war davon betroffen. Dies spielte dem Gegner in die Karten und so lag man 2:1 hinten. Nach der aufregenden ersten Halbzeit, war man froh, dass sich die Spieler wieder beruhigt hatten aber nun drehten die Anhänger von Teuschenthal auf. Nach einem sicherlich etwas harten Körpereinsatz unseres Spielers, wollten die Anhänger von Teutschenthal den Platz stürmen und unseren Spielern an den Kragen. Unverständlich!!!!! Wir waren kurz davor, das Speil zu beenden, denn Sicherheit geht vor. Man einigte sich, die Partie weiter zu spielen, aber mit einem mulmigen Gefühl. Wir schafften noch den Ausgleich, so dass man wenigstens einen Punkt mit an den Kanal nehmen konnte. 

Fatzit: Wir waren weit unter unserer Leistung, das muss besser werden. Zuviele Ballverluste machen uns das Leben schwer.


Fotos vom Spiel