SV Merseburg-Meuschau e.V.

2.Männer : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 1, 4.ST

SV Meuschau II   Klobikau-Milzau
SV Meuschau II 1 : 0 Klobikau-Milzau
(0 : 0)
2.Männer   ::   1. Kreisklasse St. 1   ::   4.ST   ::   16.09.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tom Kießhauer

Assists

Michael Freitag

Torfolge

1:0 (48.min) - Tom Kießhauer (Michael Freitag)

Zitat Jan Zschäge: "Mit Glück und Horn zum Sieg"

Im vierten Pflichtspiel der Saison trafen wir auf die LSG Klobikau/Milzau. Erneut ein unbequemer Gegner aber wir wollten wieder alles geben um die Spitze zu verteidigen. Da wir durch Verletzungen und arbeitsbedingte Ausfälle jede Woche mit einer anderen Formation starten müssen, war es auch diesmal wieder eine Herausforderung, dies zu meistern. Erstmalig in dieser Saison, schnürte Michael Freitag seine Schuhe für unsere 2. Männer und zeigte, dass er eigentlich noch nicht zum "alten Eisen" gehört. Von Anfang an war es ein lebendiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Klobikau/Milzau machte es uns nicht leicht bzw. taten wir uns schwer damit, unsere Chancen zu verwerten. Im Gegensatz war es Tino, der uns mit seinen heutigen Glanzparaden im Spiel hielt. Torlos ging es in die Pause. Nach kurzer Erholung waren wir zurück in der Partie. Wieder drückten wir den Gegner in ihre Hälfte. In der 48. Minute dann der erlösende Treffer durch Tom nach Vorlage von Micha. Nun hieß es aber, sich nicht auf dem Treffer ausruhen. Immer wieder kam Klobikau gefährlich vor unser Tor, aber Tino ließ an diesem Tag nichts zu. Immer wieder war er zur Stelle und vereitelte Chance um Chance. Auf der anderen Seite wollte uns aber auch kein weiterer Treffer gelingen. Als Jan Müller pünktlich die von ihm hervorrangend geleitete Partie abpfiff, war die Erleichterung dennoch groß. Der nächste Dreier blieb in Meuschau und bescherte dem Verein erneut ein erfolgreiches Wochenende. Der Zusammenhalt im Männerbereich ist zur Zeit wirklich lobenswert. Nur gemeinsam sind wir stark!

Am kommenden Sonntag geht es zur zweiten Vetretung von Germania Kötzschau. Diese konnten am Wochenende Kine em Halle Punkte abzwingen. Auch das wird wieder ein schweres Spiel, sind wir doch wieder der "Gejagte an der Spitze". An die Leistung von Sonntag anknüpfen, wieder alle Kräfte mobilisieren und auf den Platz bringen, dann sollte wieder einiges möglich sein. Auf geht´s Männer, ich glaube an Euch!!!


Zurück


Lauftext