SV Merseburg-Meuschau e.V.

1.Männer : Spielbericht Testspiele, Freundschaftsspiel

SV Meuschau   KSV Lützkendorf
SV Meuschau 6 : 3 KSV Lützkendorf
(3 : 0)
1.Männer   ::   Testspiele   ::   Freundschaftsspiel   ::   14.07.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Michael Philipp, 2x Jens Ehrich, Stephan Geipel, Tino Siebecke

Assists

2x Jens Ehrich, 2x Andreas Roloff, 2x Silvio Luther

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (3.min) - Michael Philipp (Jens Ehrich)
2:0 (9.min) - Tino Siebecke (Silvio Luther)
3:0 (15.min) - Michael Philipp (Jens Ehrich)
3:1 (57.min) - KSV Lützkendorf
3:2 (58.min) - KSV Lützkendorf
4:2 (63.min) - Jens Ehrich (Andreas Roloff)
5:2 (64.min) - Stephan Geipel (Andreas Roloff)
6:2 (81.min) - Jens Ehrich (Silvio Luther)
6:3 (85.min) - KSV Lützkendorf

1. Testspiel mit Licht und Schatten

Am Samstag zum 1. Testspiel gegen den KSV Lützkendorf sollte die Truppe sich finden und die Neuzugänge integrieren.
Die ersten 25 Minuten waren schon richtig gut, da stimmten die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen, wurde gut kombiniert, uneigennützig aufgelegt und schöne Tore erzielt. Hinten stand man sehr sicher und ließ kaum etwas zu. Nachdem bereits nach der ersten Trinkpause, aber nach einem Training auch normal, die Kraft weniger wurde, verlor man nun etwas den Faden, da das Loch zwischen Abwehr und Angriff immer größer wurde, so dass es zwar vorn viele Chancen gab, aber wir nun auch hinten einiges zu ließen. Hier muss die Truppe lernen, die Vorgaben richtig umzusetzen, denn wenn die Positionen gehalten werden, sollte es möglich sein, jeder Mannschaft weh zu tun!


Trotzdem ging man mit einer 3:0 Führung in die Pause, sprach die Fehler an und wechselte durch.


Mit den vielen Wechseln dauerte es gut 15 Minuten bis man wieder ins Spiel fand. Dies nutzen die guten Gäste gnadenlos aus und das Spiel drohte zu kippen. Als die Zuordnung wieder stimmte, wurde mit schnellen Ballstafetten wieder gut nach vorn gespielt und man belohnte sich mit weiteren Treffern. Doch auch die Gäste gaben sich nie auf und so endete die Partie mit 6:3 sehr zuschauerfreundlich.


Roy Kern hatte mit der fairen Partie keinerlei Probleme.


Wir sahen woran wir noch arbeiten müssen, dennoch zeigte sich, das die Neuzugänge auf jedenfall die Qualität haben und die Truppe verstärken. Vor allem Matthi und Silvio werden eine führende Rolle einnehmen. Silvi präsentierte sich schon als "Chef", genau die Rolle, die sein Trainer für ihn vorgesehen hatte und auch Matthi zeigte seine Qualitäten. Auch Neukapitän Andy sah man den Spielwitz an, hatte er in diesem Spiel mehr Ballkontakte, wie in der 2. Halbserie der letzten Saison, auch hier versteht die Mannschaft langsam, das sie Andy immer einbinden kann und muss. Auch Henne zeigte, dass er aus der Truppe nicht wegzudenken ist! Alle anderen Spieler zeigten eine gute Leistung, die bei allen aber noch ausbaufähig ist!


Nun gilt es an der Kondition, Konzentration, Kraft zu arbeiten, damit wir auf dem großen Platz die Abstände einhalten, sollte uns dies nicht gelingen, muss man sich intern die Frage stellen, ob man seine Spiele nicht auf dem kleineren Platz (unten) austrägt, für die Vorbereitung ist der Platz ideal, für den Pflichtspielbetrieb und der Altersstruktur der Truppe, viel zu groß!


Quelle: Steffen Schülert

13.07.2018, Steffen Schülert

1. Testspiel

Am morgigen Samstag empfängt unsere 1. Männer zum Testspiel den KSV Lützkendorf!

Hier soll die Truppe als Team agieren und die Neuzugänge integrieren und wenn möglich mit einem positiven Ergebnis das Spiel beenden.

Nach den gestern gesehenen Trainingseindrücken ist die Truppe schon ganz gut drauf und wird auch versuchen ansehnlichen Fußball zu spielen.

Wer Zuschauen möchte, ist gern gesehen!

 


Zurück


Lauftext